Menu

ORC - Strom aus heissem Wasser

ORC (Organic Ranking Circle) Prozess:

Nachverstromungsanlagen für Solarenergie und Waste-Energie

Was bedeutet ORC?

Der Organic Rankine Cycle (Abkürzung ORC) ist ein Verfahren des Betriebs von Dampfturbinen mit einem anderen Arbeitsmittel als Wasserdampf. Der Name des Verfahrens geht auf William John Macquorn Rankine (* 1820; † 1872) zurück, einen schottische-britischen Physiker und Ingenieur. Als Arbeitsmittel werden organsiche Flüssigkeiten mit einer niedrigen Verdampfungstemperatur verwendet.

Das Verfahren kommt vor allem dann zum Einsatz, wenn das zur Verfügung stehende Temperaturgefälle zwischen Wärmequelle und -senke zu niedrig für den Betrieb einer von Wasserdampf angetriebenen Turbine istDies ist vor allem bei der Stromerzeugung mit Hilfe der Geothermie, der Kraft-Wärme-Kopplung sowie bei Solarkraftwerken und Meereswärmekraftwerken der Fall. Die Turbinen werden beispielsweise mit R134a betrieben, das mit 100 °C warmem Tiefenwasser aufgeheizt wird und seine überschüssige Wärme an einen 18 °C kalten Kondensator abgeben kann. (Quelle :Wikipedia)

 

Für viele Solaranlagen und Wünsche von Endkunden stellt sich das selbe Problem dar: Jeder möchte die Sonnenenergie die umsonst immer da ist, so lange wie möglich nutzen. Was heisst, daß man große und größere Flächen an Solarthermie mit Brennglaskollektoren benötigt, um auch in der Übergangszeit die Erträge zu erhalten, um damit man damit Heizen zu können. Nur was macht man mit dieser Energie, die natürlich im Sommer und auch zum Teil in der Übergangszeit im Überschuss da ist? Vernichten?

Natürlch, in der Vergangenheit ging es nicht anders oder man baute sich einen Swimmingpool. Nun kann man dieses Energie doppelt nutzen! Zum einem für´s Heizen und zum andern zur Stromgewinnung mittels einer ORC Turbine. Den dadurch gewonnen Strom können Sie genau so einspeisen wie bei einer Fotovoltaikanlage und Sie bekommen auch die selbe Vergütung, bei einem viel geringern Invest als bei einr Fotovoltaikanlage.

Auch zur Nachverstromung von Biogasanlagen können solche Turbinen genutzt werden. Der Leistungsbereich liegt zwischen 3,5 kW und 500 kW elektrische Leistung. Als Faustformel braucht man das 5-fache der elektrischen Leistung als thermische Leistung.

Beispiel Kraft-Wärme-Kopplung: Eine Biogasanlage bringt rund 200 kW thermische Leitsung an Abwärme, die nicht direkt genutzt werden kann. Hier kann eine 30 kW ORC Turbine verbaut werden, die ca 150kW thermisch benötigt.

Beispiel Solarthermie: Eine Solaranlage mit rund 30- 40 m² Brennglaskolletor kann eine Spitzenleistung von rund 35 - 45 kW thermisch erzielen (gerundet). Eine ORC Turbine mit 3,5 kW oder 5 kW elektisch kann damit betrieben werden.

 

Dann schreiben Sie uns eine Kontakt-Email mit dem Betreff: Anfrage ORC. Wir werden SIe zur Produkteinführung Informieren.

ANSCHRIFT

Thomas Brunner
Welt der Haustechnik
Hochholding 32 1/2
84323 Massing im Rottal
Germany

Telefon: 08724-965477
Telefax: 08724-965478
Mobil: 0170-3109528
E-Mail: info@tbh-info.de

ANFAHRT

KONTAKT