Menu
Informationen zum Blog

Haustechnik verstehen

Meine Meinung zum Theam Haustechnik Heizung und Co. Muss keinen

Intressierren. Wer aber denoch gerne meine Erfahrungen und Anregungen lesen will , Bitte.

Es freut mich und Gedanken sind frei. Bei Wünschen und Fragen scheuen Sie sich nicht,

mir eine Email zu schreibe.

Mount of Stupid oder Mount Stupid

Ich gehe ja ganz gerne in die Berge wenn ich mal Zeit habe oder ich fliege auch oft darüber.

Ich habe  in meinem Leben auch schon sehr viel gelernt und höre das Lernen auch nicht auf.

Vieles was ich lernte, erfuhr ich durch abschauen und Fragen bei denen die es schon verdammt

lange oder gut oder beides zusammen gemacht haben. Damit bin ich mein Leben lang sehr

gut gefahren. Das Zitat von Bud Spencer,  "die schönsten Erfahrungen macht man am besten

selbst ", passt hier ganz gut aber auch nur zum Teil ,bis zu einem gewissen Grad.  Dazu , und

vor allem in der gegenwärtigen Situation in alle Richtungen der Welt, habe ich für mich immer

wieder den Mount Stupid im Kopf. Wer nicht weiss, was das ist, kann das gerne mal googeln .

Der Mount Stupid ist der Punkt , (oder ich meine eher der erste Aufstieg des Mount Stupid,

oder bildlich das Gipfelkreuz), an dem Menschen glauben alles  verstanden zu haben, nur

weil Sie mit Halbwissen nur etwas an der Oberfläche der Materie gekratzt haben. Man ist

da oben an diesem Gipfelkreuz so überzeugt von sich, als hätte man es studiert und man hätte

schon Jahre Berufserfahrung damit. Wobei, mit Verlaub, je blöder oder Stümperhaft man ist,

um sie mehr glauben hat man in sich selber und kann auch andere mit dieser Überzeugung

zum Bergsteigen animieren. Wenn man den Abstieg dann mal schafft, merkt man, dass das

gar nicht so ist wie man geglaubt hat, viel nur oberflächliches Wissen ist, oder mit seinem

Mount Stupid  Wissen auf die Schnauze gefallen ist , und dann mal anfängt nachzulesen,

nachzufragen, nachzulernen bis man feststellt, leck mich am Arsch , was war ich blöd zu

glauben ich wüsste da alles.  Nach dieser Talfahrt ganz unten auf dem Boden der Tatsachen,

geht´s dann zwar auch wieder bergauf, aber man wird nie mehr die Spitze oder Höhe der

Überzeugung erreichen wie am Mount Stupid, da man aus der Überzeugung und der

daraus entstanden Verzweiflung immer alles so genau hinterfragen und nachlesen wird,

das immer einer gewisser Restzweifel bleiben wird. Außer man kann das dann doch mal

 mit Erfahrung und Übung weg bekommen.


Wieso erzähle ich das. Ich habe so die Befürchtung , dass sehr viele zur Zeit immer noch

das erste Mal rauf gehen. Einige sind schon wieder auf dem Rückweg. Andere werden

wohl nie oben ankommen. Das kann man jetzt in meiner Branche der Energie sehen zum

Thema Heizung. Und man sieht dass selbst die Regierung keine Ahnung hat . Zum Thema

Unabhängigkeit von der Energie aus Russland kann ich da nur lachen, wenn man auf das

Thema Wärmepumpen kommt.  Beim Thema Corona ist es das Selbe. Und ich kann es

den Menschen auch gar nicht verübeln, dann wo sollte man sich den Informieren? Im Internet?

An öffentlichen Stellen? Kleines Beispiel. Ich und mein jüngster haben letztes Jahr das Imkern

angefangen. Wir haben dazu viel im Internet geschaut, Youtube Filme gesehen, schon klar.

Aber ich rede auch mit drei 4 Imker, die das schon Jahrzehnte machen. Und da bekommst

du Infos, dass sagt Dir kein Internet. Immer wieder fragen. Immer wieder die Besten fragen

oder auch mal hinfahren, mit denen Mitgehen, zuschauen, abschauen. Da lernt man. Es muss

doch net sein, dass man wenn man anfangt , immer dieselben Fehler macht, die ein  anderer

auch gemacht hat. Du bekommst Tricks und Tipps die nirgends stehen. Und wenn es einer

ehrlich meint, und da rede ich wieder von meiner Fachkompetenz als Heizungsbauer, dann kann

es auch sein, dass das was ich dann sage dem gegenüber gefallen kann oder nicht.  Ich würde

zur Zeit keine Heizung einbauen,bei der ich nicht den Brennstoff lagern kann. Ich würde auch keine Wärmepumpe

machen, ausser man hat keine Warmwasser dabei, oder braucht dazu net viel, und ich kann

alles außer die Luft nutzen zum Wärmeentzug. Pelletlager, Holzlager, Hackgutlager, Flüssiggastank.

Das sind die Dinge die passen. Mit einer PV Anlage Heizen in Verbindung mit einer Wärmepumpe

kann man im Gebäudebestand  nur schlecht nutzen, und im Neubau ,na ja. Aber das muss auch

jeder selber wissen! Ich kann da nur drauf hinweisen. 

Glauben sie nicht alles was sie sehen oder hören. Es kann auch Täuschung sein. Selber

nachrechnen. Und es sich eben nicht selber "Schön" rechnen! Das ist die Kunz. Und auch mal

jemanden fragen, bei dem ich erwarten kann, dass er mir sagt was er meint, und nicht was ich

hören will, wenn ich schon weiß, dass mir die Antwort nicht gefällt. Oder die gegenwärtige

Energiehysterie. Gehen sie mal auf die Homepage von EasyJet und suchen nach einem Flug

von München nach Male! 23 Euro sag ich nur! Aber wir zahlen 2 Euro für´n Sprit. und da komme

ich mir dann verarscht vor!.


Fragen Sie nach! Rechnen Sie selber nach wenn sie können. Aber hören sie so viele Meinung

und Fakten darüber wie sie können, oder wo sie meinen da passt es.  Egal ob Heizung, Corona , Politik:

Meinung hin oder her. Wenn es ihnen wurscht sein kann, dann ist ja auch gut, aber nicht dass

dann am Ende die Babm runter hängt und man scheiße gebaut hat, und merkt, hätte ich doch bloss

gefragt.

In diesem Sinne treffen sie immer die richtige Entscheidung !

Aus allen Rohren feuern

Ich bin immer wieder erstaunt auf welche Anschauungen manche Menschen

oder Fachleute kommen. Mir fällt auch in den letzten Wochen immer wieder

auf, dass meine Kunden beim Beratungsgespräch immer unsicherer werden

was sie da nehmen sollen. Zum einen natürlich schließt sich momentan Öl und

Gas komplett aus ,aufgrund der aktuellen Vorkommnisse. Beim Strom mit der

Wärmepumpe ist es oft schwierig im Gebäudebestand eine richtige Lösung zu

finden, da die Luft Wärmepumpe dafür die schlechteste Möglichkeit ist. Natürlich

bleibt hier dann der beste Brennstoff übrig: Holz!. In den Formen Holzpellets

Hackschnitzel oder Scheitholz. Aktuell wird dagegen aber scharf geschossen.

War die Biomasseheizung vor zehn Jahren noch der GameChanger als

nachwachsender supergrüner Brennstoff, wird er jetzt als der tödliche Feinstaub

emitieren Nummer eins an den Pranger gestellt. Und er hätte die größte

Feinstaubausstoß von allen bösen Feinstäuben Erzeugern im Land. Manchmal

frage ich mich, woher solche gemeinnützigen Organisationen oder gemeinnützigen

Beratungsorganisationen ihre Infos hier haben. In diesem speziellen Fall wird auf

www.co2online.de scharf geschossen. Wird da nicht glatt behauptet ,die ganzen

kleinen Feuerungsanlagen würden fast gleich so viel oder mehr Feinstaub in die

Welt blasen , wie der Verkehr und die Autos. Der Feinstaub wäre tödlich und ganz

ganz schlimm. Ich frage mich dann immer , wenn solche Leute das Fass mal

aufmachen, ob sie noch wissen was sie vor zehn Jahren gesagt haben. Anbei hier

ein paar Graphen die verdeutlichen , wer wirklich den Feinstaub in die Luft bläst.

Feinstaub3

Weiter braucht mir doch keiner erzählen, dass Ölheizungen, wenn der Auto Diesel

schon Feinstaub macht, nicht auch Feinstaub emitiert. Nur hier ermitteln wir den

Russgehalt seit 60 Jahren mit einem weißen Blatt Papier und dem Augenschein.

Welche Aussage soll denn hier getroffen werden? Wenn ich meine Biomassekessel

hernehme ,haben diese schon Grenzwerte unterschritten wo es überhaupt noch

keine grenzwertig gab. Wenn man den Feinstaubgehalt in PPM misst, kann der Kaminkehrer

weniger als sechs PPM gar nicht mehr verlässlich erfassen. Alle meine Biomassekessel

erfüllen diesen Wert. Um ein Bild zu bekommen stellen Sie sich 1 m³ Luft vor mit 1

Million Teile. Sechs dieser Teile und weniger sind dann der Feinstaub den mein Pelletskessel

noch freigibt. Früher als in der Diskothek noch geraucht werden durfte, hatte man in

Discos einen Feinstaubwert von über 15.000 PPM! In Wohnung in denen geraucht wird

kann man Messgerätedas  nicht kalibrieren, weil der Feinstaubgehalt so hoch ist, dass

er ins Frei geben muss zum Kalibrieren. Ich kann diese Argumentation einfach nicht

nachvollziehen. Ist doch heizen mit Holz bei uns die beste Lösung gegen Klimawandel

und gegen wen man das will Öl und Gas aus Russland (Amerika). Wir haben eine

nachwachsenden Rohstoff den die Industrie bereitstellt wir haben Abfallprodukte, den

die Industrie verarbeiten kann und wir können den im Land herstellen und im Land

transportieren. Warum wird dies also jetzt zu verteufelt. Da kann man natürlich wieder

weit weit in die Zukunft sehen, und wenn man jetzt die letzten zwei Jahre mit

Grundrechtseinschränkungen, und „du böser Bürger du weil du nicht an die Regeln

hältst“, beobachtet, kann man mit jeder Stromheizung eine digitale Energie erzeugen ,

die von weiter Ferne aus und eingeschaltet werden kann. So nach dem Motto du bist

kein braver Bürger dann knipsen wir dir die Heizung aus. Und diese ach so grüne Energie

hat ja auch ihre Schwächen! Mit hohen Temperaturen kommt sie nicht zurecht. Auch

wenn das von der Industrie oder den Wärmepumpenjüngern immer so verbreitet wird.

Über 50° ist die Leistungszahl, also die Zahl die den Wirkungsgrad beschreibt, einfach

unter zwei. D.h. für ein KW hinein gesteckte elektrische Energie bekommen Sie nur

noch zwei KW Wärme Energie heraus. Es ist fatal zu meinen ,dass man auf jedes Haus

auf jeden Fall einfach eine Wärmepumpe drauf sitzt, und dann hat man die Lösung

des Jahrtausends gefunden. Wo soll denn Bitteschön der Strom herkommen? PV Anlagen

Speicher schön und gut, nur im Winter? Schon mal darüber nachgedacht wie das gehen

soll. Nein da habe ich dazu eine ganz einfache Meinung: jede Energie die man speichern

kann hat hier die großen Vorteile! Und wenn einer meint ,irgendwann könnte mal kein

Lastwagen mehr fahren ,weil kein Sprit mehr da ist dann kann ich garantieren dann ist

auch kein Strom mehr da. Wo kämme denn  der her? Natürlich schon ein bisschen vom

Dach, okay aber doch nicht im Winter wenn wir frieren. Es ist alles Lobby! Es ist alles da

mit der Staat natürlich viel Geld macht. Und ich bin überzeugt es ist meine Meinung einer

digitalen Energie, um jeden der sie braucht zu Maßregeln. Schöne neue Welt. Wer es immer

noch nicht verstanden hat. Corona, der Krieg in der Ukraine: Alles unwichtige Nebenschauplätze,

alles Geplänkel. Lassen Sie sich nicht verwirren. Bleiben beim heimischen Jahrtausende alten ,

immer schon CO2 neutralen Brennstoff Holz. Vor allem bei uns in der Gegend! Wir haben es

erfunden! Das mit den Wärmepumpen ist die selbe Lüge mit Corona . Wenn sie dann alle

hätten, hätten alles das gleiche Problem. Dann sind wir wieder bei der Kontrolle. 

 

"Wir könne auch einmal frieren für die Freiheit udn wir könne auch ein paar Jahre ertragen

mit weniger Lebensfreude und Lebensglück"

Aussage verblödeter ex Bundespräsident der 240000 Euro Pension bekommt für nix!

Sie sagen es uns jeen Tag offen ins Gesicht und nur wenige Checken es!

 

 

Wir zahlen die Party (´s), Schon wieder!

es war ein Silberstreif am Horizont. Ein kleiner Funke Hoffnung nach 24 Monate

Politiker- und Coronawahnsinn. Der 20. März 2022 sollte unser aller Tag werden.

Da wir eh die letzten Deppen auf diesen Planeten sind, die sich von unseren

inkompetenten Arschgeigen von Politikern vorführen lasse müssen. Ich denke

mir schon lange , der Deutsche ist von allen der größte Depp, der von allen

anderen verarscht wird. Na ehrlich. Wir sind die Vorreiter in der Corona-Pandemie.

Das Team Vorsicht. Was hat es genützt . Gar nix. Gibt einfach mal keinen Beweis

dafür das die Impfung oder die Massnahmen was gebracht hätten. Vielleicht hat

es denen was gebracht die sich das schön reden konnten. Ich kann mir das nicht

schön reden. Klima ! Ach ja das verdammt Klima, ja natürlich rettet Deutschland

wieder alleine die Welt . Und natürlich werden wir das schaffen. Mit ein paar

Windrädern und PV Anlagen und ganz viel Strom aus französischen und und

tschechischen AKW´s. Nein nicht dass ich das schlecht finde. Aber wer zahlt

diese Party? Ja genau , da deutsche Depp , weil der hat es ja . Natürlich. Wir

arbeiten 45 Jahre , 40 Std. die Woche , zahlen horrende Summen in die Rentenkasse

ein, und was bekommt man dann, einen Fliegenschiess an Rente, die man ,wenn

man Pech hat, dass 500te mal wieder versteuern muss.

Die Flüchtlinge : wir zahlens . Die Finanzkrise (n) in Europa: wir zahlens. Und

natürlich zahlen wir jetzt auch die Corona-Krise und wir zahlen auch den Krieg.

Wir zahlen sogar die scheiss GEZ, damit uns dann die Mistsau Böhmermann

sagen kann, dass unsere Kinder die Ratten sind, die Corona verbreiten. Da kann

ich mich dann auch nicht mehr zurückhalten. Da bin ich dann dafür, dass man

auch gleiches mit gleichem vergelten sollte. Und dann soll ich für diese dumme

Sau auch noch GEZ Gebühren zahlen? Das ist ja als wurde ich einem Wixxer

noch einen 10er in die Hand drücken ,und Danke sagen wenn er mir vor die Türe scheisst!

Und ich versteh da immer noch nicht, dass dass die Eltern einfach so hinnehmen .

Warum die Eltern überhaupt alles so hinnehmen !  Frankenfasching keine Masken.

In den Klassen schon. 

Früher musste für die Kinder und werdenden Muttis alles Bio sein, ja net gspritz.

Und kommt das Fleisch scho von einer glücklichen Biokuh die fröhlich zur

Schlachtbank getrieben wurde. Ist das Gemüse nicht Genmanipuliert? Aber bei

der Impfung ist alles Wurscht. Rein damit scheissegal. Hauptsache Mutti und

Vati können schon Skifahren und in den Urlaub fahren und Arbeiten gehen. Mit

Unverständnis wird dann auf die geblickt, die das nicht tun, mit dem Ergebnis,

dass diese Kinder dann mit einer laufenden Nase  (ja das war früher ein Garant

für eine funktionierende Immunabwehr) nicht mehr in den Kindergarten dürfen,

oder solange an einem Chemie und Colibakterien verseuchten Lolly lutschen,

bis sie dauerkrank sind oder die Nase blutet. Aber nein , der „Brave“ Deutsche

hält wieder sein maul, denn wenn er da was machen würde , wäre , ja sie wissen

bestimmt was ich meine, ein Rechter. JA genau. Wir schützen unsere Kinder : rechts.

Wir sind gegen Impfzwang: rechts. Wir sind gegen den Krieg: rechts. Selbst die Böse

Erde dreht sich für Einige auf diesen Planeten nach rechts. Böse Erde.


Es wird wohl tatsächlich erst soweit kommen müssen, dass wir kein Geld mer haben

werden , um uns überhaupt noch essen kaufen zu können. Dann steht der Deutsche

auf, und dann wird es unschön. Ich würde mir wünschen, dass das schon früher

passiert und nicht erst dann , wenn es so weit ist. Denn wer glaubt, wer die Hoffnung

  hätte, dass vielleicht wegen des Krieges die Energiesteuern zur Entlastung gesenkt

werden, der hat die Rechnung ohne der Deutschen Regierung gemacht. Darum haben

die jetzt gleich ein 100Mrd Paket für die Rüstung geschürt. Und wieder zahlen wir die

Party. Das ganze Hirn weggeimpft! Sonst würde wohl jeder seine Lohnsteuer und

Einkommenssteuer nicht mehr zahlen, denn das ist in meinen Augen Veruntreuung

von Steuergeldern. Es steht doch irgendwo , ich weiss nicht mehr genau wie das mal

geheissen hat, Grundgesetz oder Grundrechte oder Regierungserklärung, ich glaube

das steht auch irgendwo in ganz grossen Buchstaben aussen drauf : zum Wohle

des „deutschen Volkes“! Da steht nix von Europa, oder zum Wohle anderer .Sondern

dem Deutschen Volke. Da sind alle dabei: Kinder, Rentner, Eingebürgerte ,Hetero, Schwule,

Lesben, Gesunde und Kranke, Grosse und Kleine, Linke Grüne, SPD CDU FDP, AfD und

und und. Wir eben.Wir können nur helfen wenn uns selber auch gut geht.

Und noch was. Wir zahlen auch diese verlogenen Politiker, die wir in die Landtage und

Bundestag, mehr oder weniger demokratisch gewählt haben. Mit dem Auftrag, dass

alle die da reingewählt wurden auch miteinander zu reden haben und sich gegenseitig

zuzuhören haben, denn alle da drin vertreten Bürger, die gehört werden wollen. Nur wenn

dann Aussagen kommen, ich höre da nicht zu, weil alles was z.B. die AfD sagt per se

rechtsradikal ist, dann ist das einfach eine Frechheit. Das geht doch noch. Da muss ich

doch von Menschen ,die einen häufen Geld für die Scheisse bekommen, doch erwarten

können , dass sie sich gegenseitig anhören. Und wenn da eine Gute Idee oder Sache dabei

ist, auch mal die Eier (stöcke) in der Hose haben zu sagen: Liebe Linke, oder Grüne , oder

AfD das war eine Gute Idee so mach ma des. Aber nein. Das kann man nicht erwarten.

Ich finde darüber keine Worte mehr . Ich würde  es denen schon sagen wollen, was sie

zu tun hätten. Nämlich das, was man jahrelange schon im Kindergarten und in der Schule

lernt, zuzuhören, Argumente für und wider zu suchen und dann zu diskutieren . Aber das

gibts nima. Vor allem die Grünen meinen, sie wären der nach Rosenduft duftende

Scheißehaufen, der das Rad neu erfunden hat. Ich Frage mich wo hier die Reise hingeht.




Wir irrten uns aneinander. Es war eine schöne Zeit. ( J.W. Goethe)

Ja Früher war alles besser….


Ich bin ja doch ein Gefühlsmensch. Ich ich erinnere mich oft und gerne an frühere Zeiten.

Vor allem wenn mir dann so ganze essenzielle Sachen wieder kommen. Es gab ende der 80er

Jahre eine Filmreihe von Franz X. Bogner. Irgendwie und Sowieso. Die die es kennen wissen

was ich meine. Die die es nicht kennen, sollten es sich anschauen. Es gibt da sehr viele Zitate

die man nennen könnte. Was in diesem Film die Hauptaussage war  ist, alles ist im Wandel, alles

kommt und geht, Freundschaft Liebe Familie ist das wichtigste. Es gibt da eine Stelle, an die ich

jetzt nach 2 Jahren Lügenpolitkpandemie immer wieder einfällt. Die Szene ,wie die Chrisi am Bett

Ihres Vaters sitz, und er er sie Fragt : „und jetzt? was is jetzt“ , Und Chrisi dann sagt: „ Jetzt is hoid

irgendwie ois ganz anders! Gestern wars noch so wie früher, und jetz, jetz is so wiea nachher!

Und I glaub, dass früher schena war!. 




Das muss man mal auf sich wirken lassen. Ich habe jetzt lage nicht mehr geschrieben, weil ich

des Schreibens leid war. Die Motivation verlässt einen dann mal, wenn man merkt, dass sich

nichts ändert. Aber hey, es gibt den Zeitpunkt, da schwillt der Hals mal wieder richtig an, 

und man neigt dann dazu vieles zu vergessen und arrangiert sich dann mit dem was gerade ist.

Aber nein , ich möchte hier ein paar Zeilen darauf verwenden zu zeigen was wir schon alles

schlucken und hinnehmen mussten.

Erinnert ihr euch nach daran, als im Nov 2020 die Notbremse angekündigt wurde, und wir

brauchen jetzt einen Lockdown, damit wir eine schönes Weihnachten haben. Ja habt ihr es

noch im Kopft? Und dass dann die Super Impfung kommt der , „Gamechanger“. Was war das 

Ergebnis: Lockdown bis nach Ostern. Wir Christen durften nicht mal in die Osternacht oder

Christmetten. Dann kam die Impfung . Und uns wurde allen Versprochen, dass wenn jeder

ein Impfangebot bekommen hat, es keine Einschränkungen mehr geben würde. 

Dann wusste man schon im Mai wegen Israel, dass 2 Impfungen nicht reichen würden. Aber die

Impfzentren wurden geschlossen. Und wie man dann alles abgebaut hat, die teuren

Messetrennwände weggeschmiessen hatte, merkten die dann, oh , wir  müssten bosstern!

Denn die Impfung ist so ein Schrott wir brauchen 3 „Pickse“ (könnte schon kotzen wenn ich

Picks lese ! Die Verharmlosung dieses Giftcoctails setzt dem ganzen ja noch die Korne auf!).

Da wurde uns hoch und heilig von fsat allen verlogenen Parteien und Politikern versprochen ,

es wird keine Impfpflicht geben. Und die Wahlen waren um , und die Impfpflicht stand im Raum.

Und um der Lügen noch eines drauf zu setzten, hat uns unser verlogener Landesvater Söder

dann auch noch falsche Zahlen für die Inzidenz von Geimpften und Ungeimpften präsentiert.

Genau so wie die Schwesig und der Verbrecher aus Hamburg. Dann wieder Einschränkungen

für Ungeimpfte. 2G, 2G+, 3G. Dann wurde die Lohnfortzahlung für ungeimpfte gestrichen. Dann

hatten wir wieder ein Weihnachten zum kotzen , was uns wieder Panik beschert hat. Dann

durften Ungeimpfte keine Führerschein mehr machen, keine Meisterprüfung und Gesellenprüfung.

Dann hiess es der Aneignetest sei schlecht und nur der PCR Test ist das Beste. Jetzt wo

sie die PCR Test nicht mehr her bekommen , wird auf einmal der Antigentest denen gleichgestellt.

Nebenbei wird man beim Spazieren gehen in München eingekesselt und die verlogene

Grundgesetz verachtende Innenministerin meint, wir sollten auf das Recht der Meinung

und der Demonstration verzichten denn wir könnten das ja für uns selber tun. Dann wird der

Genesenenstatus von 6 auf 3 Monate verkürzt ohne ersichtlichen Grund. Und alle die J&J

geimpft wurden, gelten quasi als ungeimpft. Und jetzt bekommt man keine Lohnfortzahlung

mehr, wenn man nicht geboostert ist…….

Dann kommen da noch als Sahnehäubchen unsere ganzen korrupten Politiker wie Lauterbach ,

Baerbock und Co oben drauf die zu blöd zum Reden sind, aber momentan die wichtigsten Ämter

inne haben. Von unseren Mainstream Medien ganz zu schweigen.




Ich haben in meinen Blog-Einträgen schon oft genug auf Fakten und Zahlen hingewiesen ,

und mache es an dieser Stelle nicht mehr. Jeder hat die Möglichkeit innerhalb von 10 Minuten

alles zu finden, um alles zu widerlegen. Ich habe ja nochmal an die CSU geschrieben und Ihnen

auch mitgeteilt, ob sie etwas Blöd seinen. Seitdem versuchen sie mit mir in einen Dialog zu

treten! Da ist mir die Zeit zu Schade. Was willst denn denen noch erklären. Mir fällt da kein Begriff

mehr ein. Vollblöd , dämlich , hirnrissig, dumm, und dass drückt nicht im entferntesten aus, was

ich darüber denke. Verarscht werden wir alle nach strich und Faden. Und die Wirtschaftskrise

kommt mit 7 Milen Stiefeln auf uns zu. Börse Runter, Inflation rauf, Benzin Energie so teuer wie

noch nie. Dann stoppt der Volldepp Habeck die KfW Förderungen ein, und das riesen Arschloch

Harald Lesch sagt, dass der Strompreis noch viel teurer werden muss, damit die Leute lernen zu

sparen. Was für Dreckschweine. Was für Wixxer. Sorry. Ich entschuldige mich nicht dafür! Nach

24 Monaten gehirnapputierten Massnahmen und Irrfahrten, der Deppen die uns sagen wollten

wie es geht, habe ich die Schnauze voll. Und ich habe es vor ein paar Wochen schon geschrieben.

Sie brauchen keine Angst vor uns Ungeimpften zu haben, sondern von den Geimpften, die sie

zu Ungeimpften machen. Denn alle die jetzt krank oder positive werden weil sie geboostert

wurden oder sind, werden merken, dass dies nicht wegen der Krankheit so kam, sondern weil

sie Geimpft wurden.Ja denkt doch mal noch! So viele Ungeimpfte gibt es ja gar noch mehr , was

nun positiv getestet wurde. Wir werden immer mehr werden. Und wir Ungeimpfte sind sehr

tolerant. Wir nehmen jeden geimpften, dem die Augen geöffnet wurden, mit Herzen auf. Wir

helfen allen, die noch in den Mühlen des Systems sind. Z.B. wegen der Impfpflicht für Pflegeberufe.

Fragt einfach nach. Ihr könnt mir auch eine Mail schreiben. Lasst euch nicht unterkriegen.

Vor allem nicht jetzt, wo es dem Ende entgegen geht. Und das wird es. Denn viele Massnahmen

haben ein Ablaufdatum. Und die liegen alle so um den 18/19/20 März. Da läuft vieles aus. Und

was momentan auch keiner weiss, oder ich finde es nicht, aber schaut mal nach: Haben wir zur

Zeit eine gültige Infektionsschutzverordung in Bayern? Meines wissen lief diese mit dem 12.01 aus.

Verlängert wurde da nix.


Bleibt standhaft . Geht zu den Spaziergängen. Wen wir schon in keine Kneipen und Wirtshäuser

dürfen um uns auszutauschen, macht es da. Ihr werdet sehen, wir sind so viele, und es werden

immer mehr. Und wenn es nur zum Gehen oder nur zum Ratschen is. Hauptsache wir kommen raus und zusammen.




„Und da gingen ihnen die Augen auf , und sie sahen, dass sie nackt waren.

 

 

Schöne Weihnachten und ein fröhliches neues Jahr

So, jetzt haben wir es dann bald geschafft. Gott sei Dank, ist dieses Jahr 

dann doch gut und schnell an uns vorüber gegangen. Ein dank gilt allen

meinen Kunden , Zulieferer und Aussendienstmitarbeiter. Ein herzlichen Dank

an meine Mitarbeiter, die trotz der schwierigen Situation mit Corona , wie 

immer, alles gegeben haben, unsere Kunden glücklich zu machen.

Dieser Jahr hatte es ja doch in sich, vor allem für alle die irgendwie

von Rohstoffen abhängig waren. Engpässe gab es das ganze Jahr , 

aber mit Weitsicht und vollen Lagern, und dem Verständnis der Kunden

sich die bestellte Ware schnell liefern zu lassen und in die eigene

Garage zu stellen, kamen wir perfekt durch. Man bediente sich zwar mal 

von einem „Gargenlager“ zum nächsten, aber jeder hat seine Heizung oder 

sein Bad dann so bekommen , und vor allem auch in der Zeit, wie man

es sich vorgestellt hatte. 

Das Ganze passierte ohne die leidige Diskussion mit Corona oder geimpft,

genesen oder ungeimpft. Dieses Stückchen organisatorische „Normalität“

war vielen eine willkommen Abwechslung in diesem Wahnsinn. 

Wir hatten wieder viele Baustellen, und bei keinen dieser Baustellen, war 

jemals eine Coronainfektion nachgewiesen worden. Natürlich hatte es 

auch bei und der eine oder andere (wie auch ich) aber , alles gut gegangen.

Und vielleicht wäre es ein Bespiel dafür, sich weniger den Kopf über diesen

Mist zu machen, als sich das Leben künstlich mit einer Angst zu vermiesen.

Wie ich ,und was ich für eine Meinung zu diesem Thema habe,  denke, muss

ich hier nicht mehr vertiefen. Ich bin mir sicher, wenn man meinen Blok 

zuvor gelesen hat , dann weiss man wie ich ticke. Mir ist es scheissegal,

wer geimpft oder  wer nicht . Es ist mir Egal, Hauptsache derjenige kommt

mit seiner Entscheidung klar. 

Aber wie ich immer wieder sehe, kommen damit doch viele nicht klar. Wieso

ist das so? Meine Theorie ist die dauerhafte Beschallung und Visualisierung

mit diesem Wahnsinn. Ich war letztens beim Getränke kaufen, war da ca. 

10 min drin. Aber ich hörte nur den Söder Quatschen dass man sich impfen 

solle , und dass es unser Pflicht sein, dann ein Chefarzt der den gleich Wahn

verzapfte. Im Fernsehen geht es weiter. Zwängen sie denn auch jedem Ihre 

Automarke auf, weil sie meinen diese ist die Beste. Oder ihren Bäcker des

Vertrauens. Oder den Handyhersteller, bei dem nur Ihrer der Beste wäre?

Lassen sie das doch, wenn sie sich geschützt haben , dann is doch gut. Ich

verstehe diese Volksverfolgung nicht. Als Geimpfter habe ich oder jeder der es

auch getan hat einen Schutz . Wieso also, muss man hier wie irre auf die 

einkloppen die das nicht tun? Und mit einer menschenverachtenden Wehement´s

von unseren „politischen Führern“ die mich an ganz ganz dunkle Zeiten 

erinnern lassen. Was soll das? Es wurde uns nichts versprochen , ausser 

das es  wohl vielleicht keinen schweren Verlauf geben solle. Selbst das stimmte

nicht. Aber Egal. 

Die Weihnachtszeit ist die Zeit der Familie, der Liebe und des Miteinanders !

Lasst die Kirche im Dorf Leute, und lasst die Kinder mit der Impferei in Ruhe.

Und liebe Eltern, hört auf, mit eure Zweifel an euerer Impfung, damit den Grund

zu rechtfertigen, jetzt eure Kinder zu impfen. Lasst es . Die Kinder müssen

aus dem Spiel genommen werden.

Auf eine besinnliche Weihnachtszeit, und einem Miteinander ohne dem 

Politikergewäsch. 

Kein Nachruf - sondern ein Weckruf



Mein Opa war ein ganz einfacher Mensch. Maurer von Beruf und Herz und eine Seele von Mensch.

Hatte immer für jeden und alle ein offenes Ohr. Er hat immer von früh bis spät gearbeitet und war

immer im Haus ums Haus im Garten und wo auch immer was zum Malern, zum Mauern oder zum

verputzen war, Opa Bert stand zur Stelle. In den letzten Jahren machte leider einige unschöne

Begleiterkrankungen und Lebensschicksale sein Leben schwer. Erst verstarb 2015 meine Oma,

seine Frau Berta, nach langer Krankheit. ER hatte damals zu mir gesagt, " Sie war halt 63 Jahre

mein Mädl!". Da steckt alles drin. Dann a bisserl Krebs , ab bisserl Kopf. Aber das , für uns

Angehörigen das Schlimmste war seine Demenz. Nicht dass es für ihn schlimm war, nur wer weiß

um was es geht weiß,  dass man einen dementen Menschen, alleine oder zu zweit, nicht händeln kann

, wenn nicht 24 Std. vor Ort ist. Somit verbrachte "da Bert" die letzten beiden Lebensjahre im

Altenheim Massing, in dem er so viele Freunde, liebevolle Pfleger hatte , mit denen sie selber

sehr viel spass hatten.

Wenn er dann immer von früher erzählt hatte, die Heirat mit seiner Berta, die schwierig war, weil

nicht alle einverstanden waren. Er als Kostkind nach von zu Hause abgegeben, immer alleine

schauen musste dass es weitergeht. Mit einer Ausdauer und Motivation die für mich eine schier

übermenschliche Energie an den Tag legen musste. Die Zeiten von denen er mir erzählt hatte, wo

er endliche ein Fahrrad nach dem Krieg bekam, denn er musst immer früher von den Baustellen

gehen wie andere, weil er teilweise 2 Std. Fußmarsch hatte. Als beim Neubau des Fischbräu Saales

ein nicht entfernter Baum übers Eck mit eingemauert wurde. Oder Sturz der Bühne , der nicht auf

das Niveau des Bühenbodens sondern des Saalbodens gemessen wurde. Der Wechsel von der

Firma Rembeck zum Harlander . Es gibt so viele Geschichten. In letzter Zeit war dann natürlich

auch das Thema Corona und das Klima präsent. Erzählt man ihm natürlich auf davon , was draußen

so abgeht. Er meinte nur  "Da musst erst mal so alt werden wir ich, damit du erkennst, dass alles

schon mal da war!". Trotz Demenz steckt da viel Weisheit drin. Oder einmal auf seiner Zweitlieblingsbank 

(Seine Lieblingsbank war die am Friedhof bei seiner Frau die er selber kaufen musste , weil die

Gemeinde selber nicht auf die Idee kam da eine hinzustellen ), ging einer vorbei , der wohl eine

Wanduhr getragen hat. Lustig und freundlich wie mein Opa war, hat er immer alle angesprochen,

so auch den Herren mit den Worten "geht de Uhr no?, (sagte der Mann: JA), ja denn gehts ja olle

zwoa!".Und dazu gäbe es noch so viele Geschichten zu erzählen.

Gesundheitlich war es immer ein Drahtseilakt. So oft es ging, gingen wir spazieren , immer wenn

möglich draussen. Die Corona Zeit machte alles sehr schwer. Letzten Winter schon mal eine

Quarantäne Zeit von fast 4 Wochen, wo man nicht rein durfte. Und man muss getestet sein oder

geimpft dann zum Schluss. Aber er wollte eh immer raus. Er winkte schon mit Hut und Sakko wenn

man nur mit dem Auto auf den Parkplatz rollte. Und die Zeit blieb stehen, wenn man mit ihm spazieren

ging. Wenn der Arbeitstag, das Leben an sich gerade hecktisch war. Die Zeit blieb stehen, nicht ich

holte ihn ab. Nein , er holte mich ab jedes Mal. Und es war schön, auch wenn es nur eine Stunde

war (länger ging meistens nicht, denn so viel Ausdauer steckte dann bei ihm auch nicht mehr drin ):

er war glücklich und ich auch. Größtenteils ging meine Mutter mit ihm , aber ihr ging es genauso.

Er war immer mit jedem dabei: Hausmeister beim Gartln, zur Raucherpause mit den Pflegepersonal

und was weiß ich noch alles.

Letze Woche dann musste das Heim wegen Quarantäne geschlossen werden. Ich bin überzeigt, das

Heim kann da nix dafür. Das ganze Jahr wurde da peinlichst darauf geachtet, dass alles eingehalten

wurde. Komisch doch, dass eine Woche nach dem das Impfteam da war ein, Ausbruch stattfand. Ich

weiss es ja nur vom Hörensagen, aber von den Initial 6 positiven waren 5 sogar das dritte Mal geimpft.

 Und leider kam es dann wie es wohl kommen musste. Demente ohne Ansprache von Kontaktpersonen

werden unruhig verwirrt (nicht dass sich keiner gekümmert hat bei Gott nicht, aber alle sahen aus wie in

einem Ebola Ausbruchsgebiet), er stürzte und brach sich den Oberschenkelhals. Mit dieser Notfallindikation

kam ihr des Nachbarlandkreis Krankenhaus. Und ab diesen Zeitpunkt begann die fahrlässige

Körperverletzung mit Todesfolge. Für mich Mord! Das Thema war gar nicht die Fraktur, nur wie man so

unverantwortlich sein kann so einen Menschen nicht zu impfen. Im Entlassbrief stand, "beginnendes

Multiorganversagen wegen Covid 19 Infektion. Wohlgemerkt, im Heim hatte er keinen Sauerstoff, er war fit

und machte alles alleine, zu Fuss etc. . Der Arzt meinte dann, durch die Blume wie blöd man den sein kann,

und selber schuld, und wir wären schuld dass es sich jetzt hier in einer "Lebensbedrohten Situation " befindet.

Ich habe ihm dann gesagt, dass ich in meiner Laufbahn als Rettungsassistent schon so viele Oberschenkelhalsbrüche

gefahren habe und da nie ein Polytrauma dabei war. Hätte man früher aus so was ein Polytrauma gemacht,

wäre man die nächsten 3 Monate nur KTW gefahren. Da der Arzt dann wohl merkte , dass das bei mir nicht

funktioniert, schwenkte er um und alles ging ganz schnell. Um 12 Uhr war mein Opa operiert , bekam ein

neues Hüftgelenk und sollte gleich wieder aufstehen und mobilisiert werden. Sagte er . Ja aber wurde nicht

gemacht, denn er kam auf die Covid Station. Und die haben ja "so viel Arbeit" dass sich da nur mit Morphingabe

helfen konnten, damit der Patient a ruh gibt. Auf Nachfrage ging es im Am Sonntag noch gut. Ne sagte die

Schwester Covid ist net sein Problem er schnauft ja super, aber er hat Schmerzen. Besuchen durfte man ihn

nicht, denn es ist ja Panik Corona Zeit. Montag dann der Anruf, er läge im sterben, und wir dürften in besuchen,

denn es dauert nur noch zwei Stunden. Ich wollte nicht dass er als letztes Schlumpf und Schlumpfine sieht, und

das was an diesen beiden Tagen in diesem Krankenhaus abgelaufen ist, war eine Körperverletzung oder

unterlassen Pflegleistung. Wenn jemand es genau wissen will, solle er mich anrufen. Am Dienstag veranlasset

ich den Transport zurück ins Heim. Da war alles geklärt, da er ein Zimmer mit Terrasse hatte, war ein Zugang

von außen isoliert möglich. Alles klappte am Schnürchen, das SAPV Team machte es innerhalb von 3 Std möglich

eine Schmerzpumpe ins KHS zu bringen. Die einzige verständnisvolle Ärztin in dem Haus und ich legten dann

den Subcutanen Zugang. Der Transport lief wie am Schnrrüchen, so dass er um 16 Uhr wieder in seinem Zimmer

lag. Leider aber nicht mehr zu retten. Am 17.11 um 12:45 Uhr verstarb mein Opa mit gut 91 Jahren. Nicht an

Covid, sondern an den Folgen einer Oberschenkelhalsfraktur, die im KHS nahezu nicht Nachbehandelt wurde.

So nach dem Motto, der is ja selber schuld, hätte er sich doch Impfen lassen. Aber das hätte ihm gar nichts

genutzt, denn es wäre alles gleich gelaufen, denn er kam aus einer Quarantäne Zone und ob geimpft oder nicht, e

s wäre genau so verlaufen.


Natürlich, er war 91 Jahre , die Hebamme war nima schuld. Natürlich er hätte auch so umfallen können. Aber jetzt

ist er an Corona gestorben, was einfach nicht stimmt. Und soweit sind wir jetzt. Im des wahnsinnigen Söder Land !

Das sind Jagdszenen. Dass hat alles mit Menschlichkeit, mit der Würde eines oder aller Menschen die das betrifft nicht mehr zu tun.

Ruhe in Frieden Opa Bert.



"....am meisten habe ich von diesem Flusse gelernt, und von Wasudeba, er war ein sehr einfacher Mensch,

Wasudeva,er war kein Denker aber er wusste das Notwendige, so gut wie Gotama, er war ein Vollkommender,

ein Heiliger." .... Auf diesen Boot war ein Mann mein Vorgänger und Lehrer, der hat einfach an den Fluss geglaubt,

sonst an nichts. Er hatte gemerkt, dass des Flusses Stimme zu ihm spricht (..) doch als dieser Heiliger in die Wälder

ging, wusste er alles, wusste mehr als du und ich, ohne lehre, ohne Bücher, nur weil er an den Fluss geglaubt hatte."

Ausschnitt aus Siddartha, von Herman Hesse

Und die Hummel fliegt doch!

Und die Hummel fliegt doch

Kennen Sie die Geschichte der Hummel. Welch unscheinbares insektisches Fluggerät,

was nicht fliegen sollte , weil alle aerodynamische Wissenschaft sagt, dass es nicht geht,

aber es trotzdem tut. Welche Unverfrorenheit so eine Hummel doch an den Tag legt. Sagt

die Biene doch zur Fliege, wie kann man als Hummel nur so blöd sein und fliegen, wo doch a

lle sagen . sie wird gleich abstürzen, weil sie es ja nicht könnte. Alle zeigen mit dem Finger

auf das Hummelsvolk! Und die Hummel ? die denkt sich, ge leck mich doch am Arsch, wenn

ich fliegen kann, dann fliege ich. Und meinen sie dass die FAA oder das Bundesluftamt jetzt

ein Startverbot für alle Hummel ausspricht ?


Ja natürlich fragen Sie sich, warum ich einen solchen vergleich mache. Ich habe einen Bericht

der ARD gesehen, und da muss ich sagen, ich bin jetzt eine Hummel. Für alle die diesen Bericht ,

die Krönung des investigativen Journalismus, nicht kennen, habe ich unten dazu einen Link

bereitgestellt. Nicht dass die Frau und Regie zu blöd sind den Namen der Stadt und richtig

zu sprechen und zu titulieren, nein den Erwartungen entsprechend laufen wohl keine Zombies

durch den Wochenmarkt in Eggenfelden. Viel mehr leider sehr viele Gehirnamputierte. Wie

kann man sich das Leben in einem Hochinzidenzgebiet wie das Rottal-Inn momentan ist, so

vorstellen? Ja wie den wohl? Genauso wie mit einer Inzidenz von 0 oder 2000 oder wie viel

auch immer. Wie man ja unschwer erkennen kann, laufen auf diesem Markt sowieso nur

die "Vulnerablen" Gruppen rum. Und alle haben brav IM FREIEN die Maske auf. Dann sagt

einer der vollverblödeten net glat, dass die Kinder alles aus der Schule Heim trügen und die

Omas und Opas dann anstecken. Und das Veranstaltung genehmigt würden, die 1000 Leute

hätten. Also Leute sorry, Panikmache und Blödheit auf einen Haufen. Da berichtet die ARD

über jemanden, der es schlimm findet das jemand (vermutlich eine staatliche Behörde) eine

Veranstaltung genehmigt, und beim Carnevalsauftakt in Köln und Umgebung war alles wurscht.

Der andere redet ganz gschaid über die bösen Kinder, die die Seuche von der Schule heimziehen,

ohne dass er wohl nicht Hessens MP Volker Bouffier gehört hat, der letzten in einer Pressekonferenz

sagt, das Hessen wohl 1,5 Mio Tests an Schulen gemacht hat, und davon um die 800 positive

Tests raus kamen. Das sind 0,04% ! 0,04%!!!!!!!!!

Also wie die Pandemie los ging, und keiner gewusst hatte was jetzt abgeht, habe ich die Störungen meiner

Kunden gefahren und bin immer mit FFP2 Maske zu den Kunden rein. Mir wurde von der 60+ Bevölkerung

größtenteils immer der Vogel gezeigt, ob ich jetzt spinne und warum ich die Lächerlichkeit an den Tag lege. D

Dann während des Lockdowns wurde von den dann natürlich die 60er 70er und 80er Geburtstagsfeiern

in den Garagen der jeweiligen Jubilare abgehalten. Genau richtig! Genau die die sich zurückhalten sollten,

taten dies oft nicht, und man wunderte sich das ´die ganze Blase dann Krank wurde. Jetzt sind die alle

geimpft, und ich frage mich warum diese Scheisse jetzt wieder von vorne los geht. Die Impfung wird nicht

allen helfen, dass wissen wir jetzt. Se hat schwächen! Wissen wir auch! Und bei Gott, mir wäre es lieber

es wäre nicht so, weil dann wäre ruhe. Aber die Impfung ist einfach schlecht und hält nicht das, was

denen damit versprochen wurde.

Und die aktuelle Entgleisung? Nein die Ungeimpften haben keine Schuld. Die wären ja eh getestet

gewesen. Die Geimpften auch nicht! Die oder der der Schuld hat, sind die Herrn Politiker die nur den

Druck vor Augen, 2G, 3G und den Impfdruck ausgeübt haben. Wäre die Tests ab den 11.10. den Winter

über umsonst gewesen, dann wäre das nicht passiert. Denn es sind auch sehr viele Geimpfte zum Testen

gegangen, die dem einfach nicht getraut haben. Und das wäre wichtig gewesen. Aber es ist immer gut,

wenn man einen Sündenbock hat. Jemanden der sich nicht wehren kann , und dem man alles in die

Schuhe schieben kann. 1G wäre richtig gewesen. Einfach getestet. Und alles wäre gut gewesen.

Einfach testen. Für mich fahrlässige Körperverletzung mit oder ohne Todesfolge.



Ich lass es heute mit den schlauen Sprüchen. Diese Situation ist es nicht Wert. Traurig genug!

https://www.daserste.de/information/ratgeber-service/live-nach-neun/videos/rottal-inn-100.html

 

Samsara und Nirvana - Was uns das Paul Ehrlich Institut sagen will

Samsara und Nirvana

Im vorherigen Blog wollte ich ja das letzte mal darüber Schreiben,

was ich von diese Massnahmen halte , und wie gefährlich das alles ist.

Ich will mich gar nicht darüber groß auslassen, aber die Aussagen von

Starfussballer Kimich, und dessen famose Haltung, haben mich nochmal

inspiriert, um was zu schreiben. Mir liegt es fern, Behauptungen aufzustellen,

die nicht stimmen, oder von denen ich nicht weiss ob sie stimmen

oder nicht. Und sollten diese unwahr sein, sorry dann wusste ich es nicht besser,

oder mir standen nicht die Mittel zur Verfügung diese zu prüfen.

Mit Sicherheitshinweisen ist so eine Sache. Kimich sagte ja, dass er sich nicht Impfen lässt ,

wie ich im übrigen auch, weil er die Langzeitfolgen nicht kenne und man die auch noch nicht

kennen kann. Darauf folgte sofort der Konter der Stiko, dass es so was auch nicht gäbe, denn

wenn, dann träten die Folgen ja gleich nach der Impfung auf, nur man würde sie nicht merken.

Sorry, aber wo ist da der Unterschied. Das ist so als würde man in einen Eimer mit weisser Farbe einen Tropfen

schwarz hineingeben. Man merkt es nicht sofort. Aber es ist kein reines Weiss mehr.

Man kann von der Impfung nun halten was man will. Und ich bin überzeugt, dass die gemeldeten

Verdachtsfälle an Nebenwirkungen nur die spitze des Eisberges sind.

Im Nachgang habe ich links aufgeführt vom aktuellen Sicherheitsbericht der Paul Ehrlich Instituts (PEI).

Und links über „Roter Hand Briefe“ . Wer nicht weiss was das ist, kann es auch da nachlesen.

Es sind im Grunde Gefahrenhinweise für Medikament. Und der Name ist auch so gemeint:

https://www.pei.de/DE/newsroom/veroffentlichungen-arzneimittel/rote-hand-briefe/rote-hand-briefe-node.html

Nicht umsonst zeigt eine warnende Rote Hand auf eine Gefahr hin. Und nun Frage ich sie mal ganz

pragmatisch: Würden sie in einen See vom Ufer springen, wenn ein Warnschild mit einer fetten Roten Hand

zur Vorsicht mahnen würde, nicht mit dem Kopf voraus zu springen , denn das Ufer könnte uneinsichtig flach

oder felsig sein? Natürlich gibt es Menschen die dann trotzdem Springen. Manche haben Glück und machen

sitzen danach im Rollstuhl oder sind tot. Wieso in Gottes heiligen Namen hat man dieses Sicherheitsbewusstsein

nicht bei diesen Medikamenten.

Roter Hand Brief Janssen für Johnson+Johnson Impfstoff

https://www.pei.de/SharedDocs/Downloads/DE/newsroom/veroeffentlichungen-arzneimittel/rhb/21-10-13-covid-19-vaccine-janssen.pdf?__blob=publicationFile&v=2

Roter Hand Brief Astra Zeneca VAXZEVRIA

https://www.pei.de/SharedDocs/Downloads/DE/newsroom/veroeffentlichungen-arzneimittel/rhb/21-10-13-covid-19-vaccine-vaxzevria.pdf?__blob=publicationFile&v=2

Roter Hand Brief Biotech und Modern

https://www.pei.de/SharedDocs/Downloads/DE/newsroom/veroeffentlichungen-arzneimittel/rhb/21-07-19-covid-19-comirnaty-und-spikevax.pdf?__blob=publicationFile&v=5

Das ist jetzt ja auch nur eine Auszug Interessant ist auch folgendes:

Für das laufende Jahr 2021 gab es Laut PEI 15 Roter Hand briefe. 9 Davon betrafen

Covid 19 Impfstoffe. 2020 gab insgesamt nur 4 und für 2019 10 .

Da war nirgends zwar der Covid Impfstoff dabei. Aber soviel Warnung in einem

Jahr für eine Sache, auch wenn es verschiedene Impfstoffe sind, gab es noch nie.

Weiter möge man auch den Sicherheitsbericht zu den Covid 19 Impfstoffen beachten!

https://www.pei.de/SharedDocs/Downloads/DE/newsroom/dossiers/sicherheitsberichte/sicherheitsbericht-27-12-bis-31-08-21.pdf?__blob=publicationFile&v=6

Dieser berichtet über 156.360 Verdachtsfällen aller Art. Und wenn ich so in meinen

Bekanntenkreis rumschaue, wer nach der Impfung Problem bis schwere Probleme hatte,

und die Ärzteschaft es nicht für nötig gehalten hat diese zu melden, weil dann würden

die ja nur noch Berichte schreiben, dann stelle ich die Behauptung auf, dass der

Faktor 10 noch eine Untertreibung sein wird.

Macht euch doch die Arbeit und lest es doch mal durch. Vielleicht passt eine der

Nebenwirkung ja auch zu euch. Und ihr könnt diese auch einfach selber melden ! Anbei der link:

https://www.pei.de/SharedDocs/Downloads/DE/arzneimittelsicherheit/pharmakovigilanz/a-uaw-verdachtsfall-meldebogen.pdf?__blob=publicationFile&v=5

Egal wie lange eure Impfung her ist. Ob ihr jetzt dauerhaft schlapp, ständig krank seid,

schnell einfach die körperliche Leistung abnimmt. Haarausfall, Kopfschmerzen, Herzschmerzen etc.

Meld das! Ihr habt euch im guten Gewissen Impfen lassen, und bei Gott , jeder kann und soll machen

damit was er will. Aber für viele wird es nicht so gut gewesen ein. Aber ihr müsst das melden,

sonst wird dieser Wahnsinn nie ein ende nehmen, egal wer und mit welcher Absicht das alles getan hat.

Vielleicht meinten sie es ja wirklich nur gut, aber ……



„Von jeder Wahrheit ist das Gegenteil ebenso wahr“

Nämlich so:

eine Wahrheit lässt sich immer nur aussprechen und in Worte hüllen,

wenn sie einseitig ist.

Einseitig ist alles,

was mit Gedanken gedacht und mit Worten gesagt werden kann,

alles einseitig,

alles halb,

alles entbehrt der Ganzheit,

des Runden,

der Einheit.

Die Welt selbst aber,

das Seiende um uns her und in uns innen,

ist nie einseitig. __

Die einzige Konstante ist der Wahnsinn!


Wahl vorbei. Wieder mal. Alle Befürchtungen , aller Wahlmanöver die einer versuchte um die Klippe AfD zu umschiffen und

die Parteien zu stärken , die eine Koalition ohne Grün und Linke

möglich machen würden sind gescheitert. Aller Enttäuschung ist gross, und keiner traut

es sich auszusprechen, doch falsch gewählt zu haben. Manch einer schaut da sehnsüchtig

und demütig nach Sachsen und Thüringen, die standhaft wie die Bürger dort sind, genau das Richtige gemacht

haben. Aber was hilft uns das jetzt. Um den ganzen Wahnsinn mal einen

Ausdruck zu geben: Sagte nicht Frau Oberleuchte Baerbock doch glatt, dass es schon auch Schnittmengen gäbe,

weil Herr Lindner genau so alt sei wie Sie und die anderen alle Männer.

Sind das nicht herausragende Schnittmengen? Nach zwei Wochenenden ?

Aber alles wieder gross abgelenkt vom Kernproblem Corona. Die Politik ist doch nur

Nebenkriegsschauplatz. Was soll man noch glauben? Zahlen? Politik ? Aussagen? Einen lallenden Lauterbach?

Asylmissbrauch beenden! Schein Asyslanten konsequent abschieben! Nein dass sind keine Wahlaussagen der AfD !

Dass sind die Wahlaussagen der CDU von 1991. Also wer hier einen Rechtsruck irgendwem unterstellt, sollte mal in

den Spiegel blicken und sich selber fragen, wenn er oder sie seid 30 Jahren wählt. Aber schauen wir politisch mal nur

ein bisschen weiter. Nehmen wir mal Herrn Scholz, den Arsch volle CumEx Skandale aber ungeniert Kanzler werden

wollen. Die neue Bürgermeistern von Berlin : Doktor Titel weg, des Betrugs überführt, aber BGM von Berlin werden.

Vom normalen Politikerfussvolk will ich gar net reden. Braun, Söder, … da kann ich nur den Kopf schütteln. Aber

Schluss mit Politik. Die wichtigste Sache die Menschen und die Gesundheit .

Ich kann immer nur wieder sagen, um jeden der sich in meinem Umfeld Impfen lässt, habe ich Angst. Nein , ich kann

es nicht ändern und ich bin es müde, immer und immer wieder zu erklären, ob es risikoreich ist oder nicht. Natürlich

muss es jeder selber wissen. Nur ich kenne jetzt mehr , die immense Problem mit der Impfung haben, als jene

die an Corona erkrankt sind. Man liest viel.

In Fachzeitschriften , medizinischen Abhandlungen, Zahlen die was aussagen. Aber ich Frage mich, warum

ausgerechnet der Geimpfte so dermassen gegen den Ungeimpften schiesst.

Was hat den der zu befürchten ? Nichts! ich kann es mir nur so erklären, das er sich seine Impfung schön reden

muss, weil er es selber nicht mehr glaubt. Und je mehr er in sein Boot zieht,

um so sicherer fühlt es sich. Dazu auch eine Geschichte aus meiner Branche. Wenn sich ein Bauer ein

vermeintliches Schnäppchen an Hackschnitzelkessel kauft, und ihm am Karmpfhammer Fest, dass Beste

über diesen Kessel versprochen wurde. Nein da rauchst net raus aus dem Kamin, da duftet es raus oder , da

brauchst für dein Haus nur einen Baum im Jahr einzuheizen.

Eingebaut merkt es dann, dass er sehr wohl raucht, mehr als gewollt, und dass er 10 Bäume durchjagt . Sie

werden doch nicht ernsthaft glaube, dass er dann zu seinem Nachbarsbauern sagt, er hätte hier einen scheiss

Kessel eingekauft. Nein das wird er nicht, er wird den Kessel

zum Himmel loben weil das, dass beste Geschäft was was er je gemacht hat.

Es ist für mich einfach unbegreiflich, wie alle , und ich meine wirklich alle, alle Wissenschaft und Ehrlichkeit über

Bord werfen. Beispiel? gerne: Man impft nicht in eine Erkankungswelle (Grippe, Cornona etc.). Wenn man z.B.

Masern als Kind gehabt hat, käme kein Arzt der Welt auf die Idee , diesen Menschen nochmals darauf zu impfen.

Impfstoffe werden sehr lange geprüft und wenn kleinste Ungereimtheiten da sind, kommt er sofort vom Markt.

Das alles zählt nicht mehr.

Ich bin es auch leid, immer mit der Aussage Ausgehbelt zu werden, was willst du denn. Mit gehts ja gut ( Geimpfter)

und bist du Mediziger oder Virologe? Nein , also womit willst du dich auskennen. Das kann ich euch sagen. Ich habe

Augen im Kopf! Zwischen meinen Ohren ist mein Denkapparat der mich jetzt seid 45 Jahren sehr erfolgreich durchs

Leben bringt. Das berühmte Bauchgefühl, z.B. so, dass man schon die Hand unter des Kindes Kopf hat, weil man

weiss, der fällt jetzt gleich von der Couch. Und Erfahrung ist mit nix zu ersetzten ausser mit noch mehr Erfahrung.

Und das wichtigste überhaupt. Man hört zu. Aufmerksam . Ehrlich. Und ich kann z.B. jeden aus seiner Sicht verstehen,

der sich impfen lies. Wegen Urlaub, wegen Feiern, wegen, Disco und und und . Aber ich hatte nur einen dabei, der sich

wegen der Gesundheit Impfen lies. Nur einen. Bei mir hört keiner zu. Ich bin ein Schwrrubler, ein Sozialschmarotzer ,

ein unsolidarisches Arsch…. , bekloppt und das sind jetzt mal Aussagen von Politikern. Und dann soll ich ruhig bleiben?

Kann ich einfach nicht mehr. Aber ich muss. Somit wird das jetzt mal der letzte Blog Eintrag zu diesem Thema 

 

sein. Ich lehne mich jetzt mal zurück, und schau dem Treiben zu. Ich hoffe, dass es in Grenzen bleibt. Ich hoffe dass

alle Gesund bleiben. Aber ich fürchte , dass es ein sehr grenzwertiges Ergebnis geben wird, was keinem

gefallen wird, nur dann wird es für vieles zu spät sein.



Wenn du den Kopf bewahrst, da rings die Massen
längst kopflos sind und geben Dir die Schuld,
dir treu sein kannst, wenn alle dich verlassen,
und siehst ihr Zweifeln dennoch mit Geduld;
kannst warten du und langes Warten tragen,
läßt dich mit Lügnern nie auf Lügen ein,
kannst du dem Hasser deinen Hass versagen
und doch dem Unrecht unversöhnlich sein.

Wenn du kannst träumen, doch kein Träumer werden,
nachdenken und gleichwohl kein Grübler sein;
wenn dich Triumph und Sturz nicht mehr gefährden,
weil beide du als Schwindler kennst, als Schein;
kannst du die Wahrheit sehn, die du gesprochen,
verdreht zum Köder für den Pöbelhauf,
siehst du als Greis dein Lebenswerk zerbrochen
und baust mit letzter Kraft es wieder auf.

Wenn du auf eines Loses Wurf kannst wagen
die Summe dessen, was du je gewannst,
es ganz verlieren und nicht darum klagen,
nur wortlos ganz von vorn beginnen kannst;
wenn du, ob Herz und Sehne längst erkaltet,
sie doch zu deinem Dienst zu zwingen weißt
und durchhältst, auch wenn nichts mehr in dir waltet
als nur dein Wille, der „durchhalten!“ heißt.

Kannst du zum Volke ohne Plumpheit sprechen,
und im Verkehr mit Großen bleibst du schlicht;
läßt du dich nicht von Freund noch Feind bestechen,
schätzt du den Menschen, überschätzt ihn nicht;
füllst jede unerbittliche Minute
mit sechzig sinnvollen Sekunden an:
Dein ist die Erde dann mit allem Gute,
und was noch mehr, mein Sohn: Du bist ein Mann(ich sage Mensch)!

Rudyard Kipling

www.egli.eu

Fast geschafft - SO oder SO



Nun ist für viele der Sommer nebst Urlaub vorbei. Schön wäre, wenn auch die Diskussion

um Corona vorbei wäre. Das hat man nun ja schön in den Afghanistan und Wahlnebel

eingebettet, so dass keiner mehr wirklich was mitbekommt .  Jeder noch so wichtige

oder unwichtige Politiker wird zum Hobby Virologe, Flutkrisenmanager, Finanzprofi, Klimaexperte,

Rentenguru. Nur menschlich wird keiner!

Wieso auch, das Ganze hat doch mit Menschlichkeit und Nächstenliebe (Wahrheit) nichts zu tun.

Liebe deinen Nächsten heisst für mich, der nächste neben mir. Dass sind in erster Linie mal

meine eigen Leute um mich. In zweiter Linie alle in meinem Land. Somit gäbe es für mich

keine Diskussion, wenn ich 100.000.000 Mio Euro einfach mal so raus hauen würde, wer

die bekommt. Und dass wäre mit Sicherheit nicht die Taliban, sondern Schuld oder Auweiler.

Dann kämen alle die , die sich den Arsch ohne große Gewerkschaften Aufreissen. Der „Normalo“

der einfach nur leben will und kann.

Das wäre mal die Verteilung an Geld, wie ich sie mir Wünschen würde.

Dann schiele ich mal zur Politik und dessen Fachkompetenz. Fragt sich den keiner,

warum hundert Millionen und Milliarden für Berater ausgegeben werden? Weil 80% dieser

Politikerdeppen von tuten und blasen keine Ahnungen haben. Ich sage offen, ein Großteil

ist einfach für alles zu blöd. Ganz ehrlich . Wie kann man als Politiker von Bürgernähe sprechen,

und selber nicht mal wissen , wie viel ein Liter Benzin oder Heizöl kostet. Oder wieviel

Stromkosten eine 4 Köpfige Familie hat. Und die , die sich dann hinstellen und genau

das sagen, wie es ist, werden Lügner und Schwubreler genannt. 




Eine Lüge nach der anderen seit nun mehr fast 2 Jahren. Ob die Pandemie , die Finanzen

oder Steuern. Alles gelogen und so verdreht das keiner mehr weiss was jetzt Sache ist. Geschweige

denn, die höchst fahrlässigen und diktatorischen Gesetze die da gemacht werden. Sind denn alle

blind und blöd geworden. Da schiele ich ja voller Neid Richtung Osten und bewundere die

für  ihren Mut. Aufstehen, seine Meinung sagen und eben genau „ Wir sind das Volk“ rufen, dass hat

doch eine Demokratie immer schon ausgemacht. Dagegen steht ein System von Regierungstreuen

Radio und Fernsehsendern, mit ihren lebensfeindlichen Linksgrünen Journalisten, die jedem und

allen denn sie nicht im Mainstream finden das Wort so im Mund und Hirn rund herumdrehen, dass

man schon gar nicht weis, was nun  richtig oder falsch ist.

Wenn man sich als Bürger nicht mal mehr auf einen echten und ehrlichen investigative Journalismus

verlassen kann, dann wird es bald wieder heissen „Führer befiel, ich folge“.

Was ist aus unserm schönen Land geworden. Nur nach Unsicherheit und Angst vor allem, was da

kommen könnte. Jeder versucht den anderen, der anders Denkt in eine Ecke zu stellen, wo er sich

nie geglaubt hat zu sein, ihm aber jetzt so vorkommt, dass er da jetzt wohl sein muss, wenn er bei

seiner Meinung bleibt. Das ist doch viel schlimmer , als wenn man es hätte laufen lassen!




Ich sehe das mit großer Sorge. Ich sage auch warum. 

zum Thema Corona: Man stelle sich vor jetzt würde es wirklich gefährlich werden, aber mit

dem Blödsinn was die Regierung die letzten 19 Monaten gemacht hat glaubt es keiner mehr.

Was ist wenn jetzt auf einmal viele krank werden und sterben wie die fliegen, was dann?

Und man stelle sich vor es träfe alle, geimpfte wie umgeimpfte. Dann ist aber zappo. Dann ist

Schluss mit lustig. Da werden dann die letzten 19 Monate Kindergarten gewesen sein. Und warum,

weil das unfähigste an Regierung was wir je hatten, alles verkackt hat was es zu verkacken gibt.

Und alles liegt offen da! Man muss ja nicht mal wirklich suchen. Man findet alles. 




zum Thema Wahlen: Wer soll es den richten? Wer? Da ist doch keiner da , die von irgendwas

eine Ahnung  hat. Laschet - Jurist; Scholz - Jurist , Baerbock - irgendwas mit Vordiplom. Da hat

doch keiner wirklich Ahnung vom Leben draußen. Wenn jemand Weihnachtsgeld in Höhe eines

Jahreseinkommen einer Friseurin vergisst nach zu melden, dann steckt doch da alles drin.

Das hat doch mit einem Heizungsbauer, Maurer,  Schaltermitarbeiter, Verkäuferin Rentner nix zu

tun. Ich glaube, die werfen das Geld beim offenen Fenster raus, weil die glauben, dass wir so

viel haben. Nein haben wir nicht. Ich würde einen einzigen Politiker wissen wollen, der da seines

Fachwissens geschuldet da sitzt, von dem er Ahnung hat. Mir fällt da keiner ein. Deshalb wird sich

auch nichts ändern - es wird nur schlimmer kommen.

Und ich nehme jetzt mal kein Blatt vor dem Mund: über 700 Vollidioten sitzen alleine in Berlin.

Und nach dieseer Wahlen sollen es bis zu 1000 Vollidioten werden. Da sind die Deppen der

Landesregierungen ja noch gar net dabei. Ein Haufen Scheisse stinkt schon gewaltig. Wenn

es dann 700 oder 1000 Haufen scheisse sind , IST ES IMMER NOCH SCHEISSE! Diese

Menschen wie Söder Laschet Scholz Baerbock und alles die da drin sind sind:

Gefährder! Bürgergefährder! Gesundheitsgefährder! Demokratiegefährder! Passt bloss auf.

Des Volkes Zündschurr ist extrem kurz, und es fehlt nur ein kleiner Funke noch. Ein ganz kleiner,

und die Bürger werden euch zeigen, wie man diese Deutschland auf links dreht (und da meine ich nicht

die politische Richtung). Aber macht , mir egal, noch einmal stürmt. Fürchtet euch vor dem Sturm 

der da kommt, und bei Gott ich hoffe , ich täusche mich.



Denn sie wissen (wirklich ) nicht was sie tun!

 

 

Das Ende ist Nah ! (?)

Das ist ist nah !(?)

Erstaunlich, welche Offenbarungen sich uns jetzt alle eröffnen. Egal welcher Art.  

Menschliche , politische, finanzielle, klimatische und natürlich auch Corona bezogen.

Wer erinnert sich noch an Lauterbachs Aussage : „Wir mussten die Zahlen erst mal

steigen lassen, sonst hätte es ja keiner geglaubt!“. Warum immer dieser politische

Missionar ins Fernsehen kommt , ist mir schleierhaft. Vielleicht aus dem Grund, damit

der Rest der Politiker mal sagen kann, wir hatten alle so viel zu tun , und er war unser

schwächstes Glied. Meiner Meinung die Unfähigkeit in Person. Er ist für das war er

eigentlich könnte noch zu blöd. Und mit dieser Aussage brauche ich mich nicht

verstecken, denn dass wird in der Presse ja schon lange ausgesprochen. Die Zahlen

steigen wieder . Wie kann das sein? Eine um die andere Teststation macht zu, weil

keiner mehr zum Testen kommt. WO sollen die Zahlen den her kommen? Natürlich

wieder von den Stationen , die unter der Obhut des Staates liegen (Dann kann man

die zahlen auch wieder steigen lassen).


Komisch ist auch, dass jeder zur Zeit seine Maul hält, nur unser lieber Herr Söder

haut einen Schwachsinn nach dem anderen raus. Nur geimpfte dürften nach seiner

Meinung nach in Discos und Nachtlokalen. Die Ungeimpften sollen ihre Tests selber

zahlen ,und,und und. Wie erbärmlich kann man nur sein. Das hat ja mit der Portugalpanik

vor 4 Wochen auch net funktioniert. Als die Urlauber gesagt haben, mir doch scheissegal,

dann haben wir eben danach 2 Wochen Quarantäne (und ich erinnere auch die

Geimpften ), war die Woche drauf schnell der Umschwung vom Virusvarianten

(Verarschungs)gebiet zum Hochinzidenzgebiet, uns schon war die Quarantäne weg.

Man konnte ja nicht riskieren , geimpfte in Quarantäne zu schicken. Weiter einhelliger

Tenor : das Impftempo stockt. Selbst ein Impfung beim Drive-In mit Maximenü oder

ein nicht-zusammenbaubarer Tisch eines Möbelkonzens als oben drein Gabe , können

daran was ändern. Warum wohl. Wachen die Menschen jetzt auf? Ich vermute nein! Die

Diskussion des Kinderimpfens, was für mich persönlich, und das ist meine Meinung,

Kindeswohlgefährdung ist, stellt das in Frage . Hätte man die Finger von der Kindern

gelassen, bin ich überzeugt, mehr Erwachsen wären impfen gegangen. Aber Zunehmens

entwickelt sich das zum Rohrkrepierer! DA kommen ja menschliche und charakterliche

Abgründe zu Tage , die man nicht für möglich gehalten hätte. Die Stiko wäre nur eine

Ehrenamtliche Organisation. Auf die WHO müsse man net hören. Es ist unfassbar !

Wieder werden Grundrechte mit Füssen getreten und man fragt sich immer mehr, warum

wohl müssen wir uns auf Teufel komm raus das Zeug rein ballern. Und dann stellen sich

Politiker, wie unser super Spähnchen, da Laber-Lauterbach und unsere Profi Hetzer

Söder und Holetschek hin und hetzten gegen uns gesunde uns bioimmunisierten, was

schon wirklich na an vergleichbaren des dritten Reiches herankommt. Es gibt doch

Gesetzte! Grundgesetzte! §1 Jeder Mensch ist gleich. §2 und sollte er es mal nicht

sind, tritt §1 in Kraft. Ja Kruzifix, ham´s denen denn alle ins Hirn rein geschissen!

Man sollte die Anzeigen , wegen Hass uns Hetzte gegen eine Gruppe von Bürgen

(keine Minderheit) die da nicht mitmachen!
Ist nun Aiwanger da anders tickt? Ob es ein genialer koalitärischer Schachzug ist,

um die Stimmung Pro AfD auf die Freien Wähler zu bringen, bleibt abzuwarten. Es

hat sich nichts geändert. Die Propaganda bleibt. Die Zensur der Medien und Nachrichten

auch. Oder wer hat noch was davon gelesen, das in Israel 80% der Covid Kranken

geimpfte sind? Oder dass neben den 56 Toten der gesamten 256 Toten Deltavariante

infizierten in England auch 118 Tote schon zweimal geimpft waren? Über 4000 Tote

(laut CDC USA) im direkten Zusammenhang mit der Impfung ? Damit hier kein falscher

Eindruck entsteht: Soll sich impfen lassen wer sich will! Kann einer sagen er hätte

die Risiken nicht gekannt. Ich kenne als nicht geimpfter aber Genesener die Risiken

ganz genau. Also soll im Namen des Freien Willen jeder selbst entscheiden können was er tut!



Und jetzt noch eine spezielle Anmerkung aus gegeneben Anlass: Diese unfassbare

Unwetterkatastrophen die jetzt grosse Teile von NRW und Ruhrgebiet überrannt haben,

sind in Worten nicht zu fassen. Welches Leid , welche Tragödien. Ich sehe die

Katastrophen von Deggendorf 2013 und Simbach am Inn/Triften 2016 noch vor mir.

Und ich fühle mit allen, die Betroffen sind. Und da zeigt sich wieder das wahre Deutschland.

Alle Packen an! Alle Fahren hin. Alles ehrenamtliche und freiwillige, Bauern, Bundeswehr

und und und ,die alles stehen und liegen lassen ,da hin fahren, und helfen. Deutsche,

Türken, Marokkaner und was sonst noch alles gerne bei uns ist und lebt. Frauen wie

Männer gross oder klein. Sie stehen teilweise tiefer wie Knietief in der Scheisse und schaufeln

sich frei. DAS haben wir immer schon gekonnt, wie Phönix aus der Asche auferstehen

und weitermachen. Das ist Deutschland. Und jetzt frage ich ganz ehrlich ohne Wertung:

Hat irgendwer von euch einen von diesen Gschaidschmatzer von Politikern eine Schaufel

in der Hand halten sehen? Nur eine Stunde? Irgend ein Dreckspritzer auf dem Anzug , weil

er kurz mal helfend was weggehoben hat? Nein? Ich auch nicht ! Viel BlaBla und Gelächter,

das wars. Es sind bestimmt nicht alle so, und man möge mir das über den Kamm

Scheren verzeihen. Aber umgedreht ist es ja net anders. Und hört einfach auf, vor

Kameras diese Umweltscheisse zu verzapfen. Was macht Deutschland aus wenn wir

die Klimaziele erreichen ? 0.01 Grad Erderwärmung oder 1% des CO2 Ausstosses?

Nein , lasst euch das nicht einreden. Nicht das es vielleicht nicht so wäre, aber wir machen

unfassbar viel fürs Klima! Biomasseheizungen, Solar, fragwürdige Elektromobilität, Häuser

isolieren und und und. Uns braucht keiner vorwerfen, nach dem ganz Klimaaktivismus noch

in Urlaub zu fliegen. Und ein Fräulein Neubauer schon gar net.


Mein Opa hat heute gesagt ( 91 Jahre ), „ des is doch ois a Scheiss! Des hods doch imma

scho gem. Do musst hoid erst moi so oid wern wie i, dast song kannst, hoase Summer hob

i fui erlebt. Und fui Wossa und Überschwemmungen a. Und oft gnua ham ma de Dia net

aufbrocht vor lauter Schnee. Oba früher hams hoid einfach net ins wossa baud, grod weil

do jetzt de letzten 30 johar koans war.

Wie recht er hat!

Mann muss hoch fliegen, um weit zu sehen

Wer die Möwe Jonathan schon gelesen oder gehört hat, weiß um was es da geht.

Den Mut neues zu entdecken! Das alte , vielleicht schädliche , hinter sich lassen. Nichts

wünschen sich viele Bürger in Deutschland mehr. Wobei man bei uns hier eher den

Anschein hat, als wären unsere Politiker alles Maulwürfe , die den Himmel , ach was

sage ich, das blanke Tageslicht scheuen, wie die Lüge die Wahrheit. Aber wie gesagt der

Reihe nach. Was ist jetzt passiert? Die Wundersame Heilung von Deutschland pünktlich der

Euro 2020(!). Der Virus sitz jetzt auch in den Rängen und schaut Fußball. Nur die ominöse

DELTA Variante wütet weiterhin mit vehementer Panik und unfassbar überhoher Ansteckbarkeit .

Und vor allem, weil wohl nichts mehr hilft, die Kinder . Oh mein Gott, oh mein Gott die Kinder!

Die sind jetzt ganz, ganz schlimm gefährdest und deshalb müssen die jetzt alle sofort zur

Schlachtbank - ach falsch- zum Impfen sonst wird das ganz böse enden. Das ist sogar so

Schlimm , das Piazollo nicht weiß, ob und wie ein geregelter Schulbetrieb im neuen Schuljahr

möglich sein kann. Ernsthaft? Aber viel erschreckender ist, wer diesen Wahnsinn noch alles

glaubt! Ausgerechnet die Kinder in den Schulen ? Unsere Kinder sind die Besten. Die Müssen

nämlich jetzt mit der verschissen Söder-Windel in der Lätschen bei 30 Grad in der Schule im

Klassenzimmer sitzen. Ich verstehe nicht, warum sich hier nicht schon lange Eltern vor den

Toren der Schulen versammeln, und sinnbildlich eine Maskenverbrennung durchführen. Aber des

Wahnsinns nicht genug: Ich glaube, die wissen wirklich nicht wie es weitergeht. Ja stellt doch

endlich die Luftreiniger in den Klassenzimmern auf, dann ist´s erledigt. Ob geimpft oder net .

Krank oder Gesund. Bei denen Teilen weiß man zumindest wirklich, dass die 99,96% der Viren

raus filtern. Welcher Impfstoff kann das von sich behaupten ? GENAU : keiner.
Aber es geht noch weiter. Wenn Österreich am 1.7. alles aufmacht, keine Maske keine Tests nur

noch die drei GGG (wobei hier sogar ein blöder Zettel reicht auf dem drauf steht dass man Antikörper

hat ), machen wir in Deutschland was? Wir verlängern die pandemische Lage. Ohne Worte. Aber

wenn man als normaler Mensch durch die Lande zieht weiss man eh nicht mehr wo einen der Kopf

steht. Die linken hauen in Berlin alles zusammen. Was passiert?Nichts. Wenn die Jungen in Bayern

das Eingesperrt sein satt haben, muss man aber mit der ganzen Härte des Rechtsstaates dagegen

vorgehen. Wenn man nicht schwul oder lesbisch ist, und sich nicht, wie eines der vielen Gender

Geschlechter fühlt oder Outet; als wenn man einfach nur ein männliches oder weibliches menschliches

Wesen ist, gehört man eh nicht dazu. Wenn man seine Meinung sagt ist man rechts. Aber Steuern

zahlen darf man wie ein blöder seine 45%. Aber die Großen wie Amazon und Appel nur 15%. Hallo?

geht's noch ? Aber dafür Fett Kurzarbeitergeld kassieren. Und was ist im Rest der Welt so los?

Wahlbetrug Biden / Trump rollen die Köpfe. Der amerikanische Drosten, der Herr Fauci, muss sich

auch erklären, warum Geld nach Wuhan geflossen ist. In Texas gibts keine Impfpflicht und Maskenpflicht

mehr und keiner steckt sich an. Geimpfte werden wieder krank und versterben auch. Oder sie dürfen

nicht mehr fliegen, wenn sie mit dem falschen Impfstoff geimpft wurden. Aber hey , alles was außerhalb

des Kaiserreiches von Söder und Merkel ist wird schön zensiert. Das werden die kritischen Beiträge bei

den BR24 Kommentaren am Vormittag eingestellt und am Nachmittag raus gelöscht. Es werden TIKTOK

Videos gemeldet , die lediglich Daten aufzeigen (RKI und DIVI) die jeder sehen kann. Aber alle Lemminge

laufen weiter schon den Abgrund zu.
Lasst mich einfach in Ruhe mit der Scheisse! Wenn sich wer Impfen lassen will, dann macht es bitte! Meinen

Segen habt ihr. Aber lasst mich, der jetzt einfach nicht will , in Ruhe! Vor was habt ihr Geimpften den

Angst, dass ich mich wegen euch Impfen lassen sollte! Nein ich will nicht. Und meine Kinder werden nicht!

Und ich bin weder BI, oder Polar oder Hexagonal verdreht schwul, lesbisch. Ich bin einfach nur ein Mann .

Meine Frau ist eine Frau! Und nein, ich bin auch nicht homophob! Mir ist das egal, aber mit der ewigen zur

Schaustellung wird das Thema nur noch blöder oder abstrakter wie es ohnehin nicht ist! Ich marschiere ja

auch nicht als Hetero mit Lack und Leder durch die Staat und feiere meine Einstellung . Nein ! Das muss man

auch nicht. Jeder ist Mensch. Und jeder hat einfach jeden so zu akzeptieren wie er ist, bis die Grenze des

anderen erreicht ist. Und bei Gott, es gibt kein toleranteres Land als Deutschland. Aber Vorsicht, alles

hat seine Grenzen. Und wenn es dem Deutschen Michel zu blöd wird, dann wird´s aber gewaltig scheppern.

Lassen wir also die Spiele, den Sommer, den Urlaub (zum Glück gibts ja Österreich ) vorüber gehen, und

hoffen auf den Herbst, der da nicht so werden soll, wie letztes Jahr!


Die Herren und Damen Entscheider, sehen auch nur den Splitter in des anderen Auge, aber nicht den Balken im eigenen!

 

 

ANSCHRIFT

Thomas Brunner
Welt der Haustechnik
Hochholding 7
84323 Massing im Rottal
Germany

Telefon: 08724-965477
Telefax: 08724-965478
Mobil: 0170-3109528
E-Mail: info@tbh-info.de

ANFAHRT

BEWERTUNGEN

Thomas Brunner Haustechnik auf Heizungsfinder.de

Thomas Brunner Haustechnik auf Heizungsfinder.de